FAQ – häufig gestellte Fragen

FAQ zu den Wunscherfüllungskarten

Es gibt eine Anleitung für die Karten als PDF zum Ausdrucken. Hier werden ein paar weitere Fragen beantwortet.

Was mache ich mit der Wunscherfüllungskarte, wenn ich den Wunsch aufgeschrieben habe ?
Sie haben viele Möglichkeiten, zb:

  • Sie können die Karten mit den, noch nicht erfüllten Wünschen in der Hosentasche immer mit sich herumtragen – So werden diese Wünsche automatisch ständig „aufgeladen“ durch die eigene Aura, und Sie können immer wieder mal während des Tages die Karten in die Hände nehmen, und ein Gebet sprechen oder mit Reiki Energie in die Erfüllung Ihrer Wünsche hineinfließen lassen, oder einfach Ihre Wünsche immer wieder mal lesen, um Sie so aufzuladen.
  • Oder Sie bewahren diese Karten an einem besonderen Platz in Ihrer Wohnung auf. Viellacht haben Sie sogar einen Altar ?
  • Oder Sie benutzen eine Pinwand für ihre Wunscherfüllungskarten. So haben Sie Ihre Wunschziele immer gut im Blick, und jedesmal, wenn Ihr Blick bewusst oder unbewusst darauf fällt werden diese aufgeladen. Ein solches Pinboard kann man zum Vision Board erweitern, wenn man noch passende Bilder zu den Wünschen hinzufügt.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Aufbewahrung der Karten in der Nähe des Bettes. So können Sie immer abends vor dem Einschlafen einen Blick auf die Karten werfen, und haben dadurch als letzten Gedanken vor dem Einschlafen die Erfüllung Ihrer Wünsche im Kopf. So erreichen Sie eine optimale Programmierung Ihres Unterbewusstseins auf die Erfüllung Ihrer Wunschziele.
  • Man kann die Karte auch an beliebiger Stelle im Haus aufhängen, umrahmt von passenden Bildern.

Was mache ich mit der Wunscherfüllungskarte, wenn sich ein Wunsch erfüllt hat ?
Sprechen Sie einen Dank aus für die Erfüllung, der von Herzen kommt.
Die Karte können Sie dann beispielsweise in einer kleinen Minizeremonie verbrennen.

Ich habe Schwierigkeiten mein Wunschziel positiv (ohne Negierungen etc.) zu formulieren. Wie soll ich den Wunsch aufschreiben ?
Finden Sie auf jeden Fall eine negationsfreie Formulierung (ohne die Worte: nicht / keine / nie / weniger / etc..). Es lohnt sich hier, wenn Sie etwas Zeit aufwenden um eine gute Wunschzielformulierung zu finden. Fragen, bitte auf der Feedbackseite stellen.

Was kann ich sonst noch tun für die Erfüllung meines Wunsches ?
Möglichkeiten sind zb:

  • Aufladung durch Gebet
  • Aufladung durch Energie (zb mit Reiki oder mit einem Orgonstrahler oder mit Sonnenlicht etc..)
  • auf innere Impulse hören / eventuell kommt sogar eine Botschaft im Traum
  • Bereit sein, wenn sich im Leben plötzlich Situationen ergeben, die für die Erfüllung des Wunsches nützlich sind. Solche Situationen können manchmal sehr plötzlich und unerwartet entstehen. Erlauben Sie sich dann sofort die notwendigen Handlungen und Aktivitäten auszuführen, damit sich Ihr Wunsch manifestieren kann.
  • Erstellen Sie einen Bildschirmschoner mit dem Text Ihrer Wunschformulierung.
  • Sprechen Sie ihre Wunschformulierung, wann immer Sie Zeit haben.
    (Eine Variation ist, sie in der zweiten oder dritten Person zu wiederholen: Ich bin – Du bist – Er/Sie ist…)
  • Sprechen Sie ihre Wunschformulierung auf Kassette, und anhören bei allerlei Gelegenheiten.
  • Die besten Zeiten fürs Sprechen (mit lauter fester Stimme) oder Visualisieren der Wunschformulierung sind direkt nach dem Aufwachen, in der Mittagszeit (um sich erneut „auszurichten“), und vor dem Einschlafen. Dabei soll man auch auf eine offene Körperhaltung achten, also zb auf keinen Fall mit verschränkten Armen oder ähnliches.
    Für Meditierende ist der beste Zeitpunkt sofort nach der Meditation.
  • Stellen Sie sich mit geschlossenen Augen den Inhalt ihres erfüllten Wunsches vor. Visualisieren Sie sich dabei in der Rolle, des Handelnden (Nicht in der Rolle des Beobachters!!).
  • Nehmen Sie innerlich alle Geräusche und Klänge wahr, die dazugehören.
  • Erzeugen Sie das Gefühl der inneren Bewegung/Erregung, wenn ihr Erfolg eingetreten ist.

Ist „Bitte“ sagen bereits ein Mangelbewusstsein ?
Manchmal begegnet man in der Esoterikszene der Aussage, dass Bitte zu sagen einem Mangelbewusstsein entspränge.

Dazu ist grundsätzlich zu sagen, dass, wenn jemand nicht einen Mangel verspüren würde, er auch nicht um etwas bitten würde. Der Mangel ist also die Wahrheit.
Dieser Mangel ist sogar die Voraussetzung, um etwas erhalten zu können, denn gerade dieser Mangel erzeugt den Sog, der dann das erwünschte magisch anzieht. Hierfür ist der Mangel, im Sinne von Leere, leerem und freiem Raum für das Neue, die notwendige Voraussetzung. Ist diese Leere nicht vorhanden oder wird sie verleugnet oder anderweitig blockiert*, dann kann auch nichts kommen. Nur in ein leeres Gefäß kann sich die göttliche Manifestation des Gewünschten einfüllen. Zuerst ist die Leere, dann ist die Fülle da.
Das Wort Bitte ist also wie ein Hinweis, ein Codewort an das Göttliche und an alle Helfer der Gottesebenen: Hier ist ein leeres Gefäß – Bitte füllen. Wer es ausspricht holt sich selber also genau dort ab, wo er steht, und aktiviert den Weg in die Fülle hinein. Das ist der Grund, warum auf den Karten der Text mit 3 x Bitte beginnt, und mit 3 x Danke in dem Fülle-Dankbarkeitsbewusstsein endet.
Wer das Bitte weg liese, der ginge bei seiner magischen Arbeit nicht von der Realität des Mangels aus, was zur Folge hat, dass seine magische Arbeit nicht optimal mit der Realität verknüpft wäre.

* Die oben angesprochene anderweitige Blockierung geschieht in der Realität bei vielen Menschen oft durch negative Gedanken und vor allem durch negative Gefühle. Dies sind Energien, die das leere Gefäß auch füllen, wenn ich das mal so bildhaft ausdrücken darf. Wodurch natürlich sofort verhindert wird, dass das Gewünschte in das Gefäß, also das Leben der Person einfließen, sich manifestieren kann.

Darf man mit anderen Personen über den Wunsch sprechen ?
Nein, weil die Energie des Wunsches würde sonst zerredet. Sicher kennst du selbst solche Menschen, die immer nur reden, reden und reden und die niemals ihre Ziele erreichen. Das kommt daher, weil durch das darüber reden, fließt im Normalfalle die Energie und die Kraft aus dem Wunsch.
Es gibt aber eine Ausnahme: Wenn die andere Person dir dabei hilft das Ziel oder den Wunsch zu verwirklichen. Dann darfst du natürlich über den Wunsch reden.

Kann man sich mehrere Wünsche gleichzeitig wünschen ?
Ja, es ist sogar ganz natürlich, dass man mehrere Wünsche hat. Wichtig ist allerdings, dass sich die Wünsche die man hat, nicht gegenseitig wiedersprechen. In so einem Fall würden sie sich blockieren und im Leben der Person würde vieles nicht mehr klappen, sowas kann bis hin zu Depressionen und Burnout führen. Darum ganz wichtig: Damit dein Leben in Harmonie ist, müssen auch deine Wünsche harmonisch zusammen passen. Wünsche die zusammen gehören, schreibt man am besten auch auf dieselbe Karte.